Mit Hörbehinderung kompetent unterrichten

Seminar für hörbehinderte Lehrerinnen und Lehrer

Ziel des Seminares ist es, dass hörbehinderte Lehrerinnen und Lehrer kompetent mir ihrer Hörbehinderung umgehen können. Der Kontakt mit Kolleginnen und Kollegen, die ebenfalls hörbehindert sind, ermöglicht einen Erfahrungsaustausch, der gleichermaßen psychisch entlastend wie Kenntnisse und Fertigkeiten fördernd wirkt. Es werden die berufliche Tätigkeit fördernde Kommunikationskompetenzen vermittelt. Besonders Gewicht hat hier das Befassen mit Methoden, die Kommunikationsprozesse im Unterricht erleichtern. Darüber hinaus werden Informationen zu speziellen technischen Hilfsmitteln und Fragen des Schwerbehindertenrechts gegeben.

Das Seminar richtet sich an hörbehinderte Lehrkräfte. Eine Höranlage ist vorhanden. Bei Bedarf wird in Gebärdensprache gedolmetscht.

Kontakt

Bei Interesse an diesem Seminar bitte hier mit uns Kontakt aufnehmen. Wir beantworten gerne Fragen zum Seminar, zum Termin, zu Kosten und zur Antragstellung beim Integrationsamt.

Zurück