Erkennen - Grenzen setzen – Handeln  

Seminar zur Prävention von sexueller Belästigung am Arbeitsplatz

Frauen sind besonders häufig von sexueller Belästigung am Arbeitsplatz betroffen, das belegt eine aktuelle Studie des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).
Das Seminar informiert die Teilnehmerinnen mit besonderem Blick auf Situationen am Arbeitsplatz darüber, was sexuelle Belästigung ist und welche Möglichkeiten sie haben, dagegen vorzugehen. Es ist als Präventionsmaßnahme konzipiert, lässt aber auch Raum bereits Erlebtes zu besprechen.

Das Seminar richtet sich an berufstätige gehörlose Frauen. Unterrichtssprache ist die Deutsche Gebärdensprache.

Das Seminar richtet sich an berufstätige gehörlose Frauen. Unterrichtssprache ist die Deutsche Gebärdensprache.

Kontakt

Bei Interesse an diesem Seminar bitte hier mit uns Kontakt aufnehmen. Wir beantworten gerne Fragen zum Seminar, zum Termin, zu Kosten und zur Antragstellung beim Integrationsamt.

Zurück